1. österreichisches Zentrum für Selbstbestimmtes Leben

Wie kam es dazu? Die Idee zu einem Zentrum für Selbstbestimmtes Leben entstand innerhalb einer Selbsterfahrungsgruppe im Herbst 1990.

Symbolbild: Unser Zorn ist die Bevormundung
Resel, Mag. Werner

Im Jahr 1992 begann schließlich bizeps als Informationszentrum mit seiner Tätigkeit. In erster Linie wurde Beratung angeboten.

In enger Kooperation mit der internationalen Selbstbestimmt-Leben Bewegung behinderter Menschen vertreten wir den Grundsatz, daß Behinderte die besten ExpertInnen in eigener Sache sind, so daß im Selbstbestimmt Leben Zentrum nur behinderte Menschen stimmberechtigt und vertreten sind.

Um in dieser Gesellschaft als behinderter Mensch selbstbestimmt Leben zu können, muß sichergestellt werden,

  • daß Diskriminierungen jeglicher Art durch Gleichstellungsbestimmungen verboten und geahndet werden,
  • daß die medizinische Denkweise über Behinderung endlich herausgefordert und deutlich gemacht wird, daß Behinderung vorrangig eine politische Frage ist,
  • daß die größtmögliche Integration in das Leben der Gemeinde in allen Bereichen des Lebens gewährleistet ist,
  • daß behinderte Menschen die Dienstleistungen, die für sie erbracht werden, selbst bestimmen und kontrollieren und
  • daß wir behinderte Menschen uns im Rahmen des Peer Supports gegenseitig unterstützen und hierfür auch die entsprechenden finanziellen Mittel für wohnortnahe Zentren für Selbstbestimmtes Leben zur Verfügung gestellt werden.

das bizeps-Team

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich