100 Jahre Kino

Heuer sahen in Wien in 50 Kinos mit insgesamt 18.000 Sitzplätzen mehr als 4,7 Millionen KinobesucherInnen Filme und bescherten so den Wiener Kinos einen Gewinn von 158 Millionen, meldete der Kurier am 2. Jänner 1996.

1995 erhielt das Wiener Gartenbaukino zu seinen bereits vorhandenen Rollstuhlplätzen endlich auch einen Treppenlift.

Dennoch ist erst ein unbedeutender Teil der 18.000 Sitzplätze anteilig mit Rollstuhlplätzen versehen.

1996 soll das erfolgreichste Kino Wiens – das Apollo Kino – fünf neue Säle erhalten.

Weiters soll Mitte des Jahres im 22. Bezirk der Bau eines Kinos mit 13 Sälen begonnen werden. Diese Neu- bzw. Zubauten müssen uneingeschränkt zugänglich sein – das ist eine positive Auswirkung des neuen Wiener Veranstaltungsstättengesetzes.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.