3G-Regel: Zutrittsnachweise

BIZEPS setzt auf die Corona 3G-Regeln!

Wenn Sie zu uns ins Büro kommen:

  • tragen Sie bitte einen Mund-Nasen-Schutz / Maske
  • halten Sie 1 Meter Abstand
  • und sind entweder geimpft, getestet oder genesen (3G-Regeln). Das gilt auch für Personen, die Sie begleiten.

Auch unsere MitarbeiterInnen halten sich an diese Regeln.

Genauere Erklärung was die 3G-Regeln sind, finden Sie hier oder in Leichter Sprache beim ORF.

Geimpft

Personen, die bereits eine Corona-Schutzimpfung erhalten haben, können dies mit ihrem Impfpass, dem Impf-Kärtchen, dem Grünen Pass oder einem Ausdruck der Daten aus dem  elektronischen Impfpass. Der Impf-Nachweis ist ab dem 22. Tag nach der ersten Impfung gültig. Nach der Vollimmunisierung (Erhalt aller empfohlenen Dosen des jeweiligen Impfstoffs) behält der Impfnachweis seine Gültigkeit für insgesamt 9 Monate ab der 1. Impfung (vorbehaltlich der wissenschaftlichen Erkenntnislage).

Gültigkeit der Impfung im Detail:

  • Die 1. Teilimpfung gilt ab dem 22. Tag bis maximal 3 Monate nach der Erstimpfung.
  • Die 2. Teilimpfung verlängert den Gültigkeitszeitraum um weitere 6 Monate (somit insgesamt 9 Monate ab der 1. Teilimpfung).
  • Impfstoffe, bei denen nur eine Teilimpfung vorgesehen ist (z.B. von Johnson & Johnson), gelten ab dem 22. Tag nach der Impfung für insgesamt 9 Monate ab dem Tag der Impfung.
  • Für bereits genesene Personen, die aus heutiger Sicht nur eine Teilimpfung benötigen, gilt die Impfung 9 Monate lang ab dem Tag der Impfung.

Getestet

Personen, die getestet sind, können dies mit ihrem negativen Testergebnis nachweisen. Die Gültigkeitsdauer richtet sich nach den bisher etablierten Zeiträumen. Die Probennahme eines molekularbiologischen Tests (z.B. PCR) darf nicht länger als 72 Stunden, die eines Antigen-Tests nicht länger als 48 Stunden zurückliegen. Selbsttests („Wohnzimmertests“) sind nicht ausreichend.

Kinder ab sechs Jahren müssen auch einen Test vorweisen.

Genesen

Personen, die bereits eine Infektion mit SARS-CoV-2 durchgemacht haben, können dies mit ihrem Absonderungsbescheid oder einer ärztlichen Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte und bereits abgelaufene Infektion mit SARS-CoV-2 nachweisen. Ein Nachweis über eine positive Testung auf neutralisierende Antikörper ist für drei Monate gültig.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich