Accessibility-Stammtisch Dezember: iPhone als Hilfsmittel für blinde BenutzerInnen

Eva Papst, selbst seit einem knappen Jahr blinde Nutzerin eines iPhones, wird über ihre Erfahrungen berichten.

iPhone
Edward Lich

Einem interessanten Abend mit anregendem Gedankenaustausch am 5. Dezember 2011 steht damit nichts im Wege.

Teil1: Das Bedienkonzept hinter Touchscreens

Der 1. Teil widmet sich dem Bedienkonzept von Apple allgemein und jenem von VoiceOver, das auf direkte Interaktion und Kommunikation mit dem Anwender ausgerichtet ist.

Unter Windows sind Screen Reader äußerst „geschwätzig“, um möglichst viel über die Seitenstruktur und die darin enthaltenen Elemente mitzuteilen. Die Sprachausgabe „labert“ und der Anwender versucht, aus der Vielzahl an hintereinander präsentierten Informationen jene herauszupicken, die für die weitere Vorgangsweise benötigt werden.

Ein Touchscreen ist hingegen eine geradezu unwiderstehliche Herausforderung, nicht passiv auf Informationen zu warten, sondern sie aktiv einzuholen. Das System antwortet nur auf die gerade gestellte Frage, ohne die Antwort mit Informationen zu überfrachten.

Es geht also nicht darum, bloß zu wissen, WAS ein Bildschirm beinhaltet, sondern um ORIENTIERUNG.

Teil 2: Alltagstauglichkeit

Der 2. Teil ist dem praktischen Einsatz und der Alltagstauglichkeit sowie dem Aspekt der mobilen Verfügbarkeit von Daten gewidmet.

Teil 3: Für jede Aufgabe gibt es eine App?

Im 3. Teil geht es um das Konzept der Apps und die Beantwortung der Frage, ob das Erfordernis, für jede spezifische Aufgabe eigene Apps installieren zu müssen, Segen oder Fluch ist.

Entwickler und andere Interessierte erhalten auch Hinweise zu Stolpersteinen sowie Links zur Bedienung und Tests mit VoiceOver und natürlich Tipps, was man beim Programmieren einer App aus Accesibility-Sicht beachten sollte.

Stammtisch

Der Stammtisch zum Thema „iPhone als Hilfsmittel für blinde BenutzerInnen“ findet am 5. Dezember 2012 ab 18.30 Uhr statt.

Gebärdensprachdolmetscher stehen zur Verfügung.

Ort: Fabelhaft – Cafe:Restaurant:Lounge, Arbeiterstrandbadstraße 128, 1220 Wien

www.fabelhaft.cc

Der Accessibility-Stammtisch ist ein informelles Treffen für alle, die sich für das Thema „barrierefreies Internet“ interessieren. Der Stammtisch findet monatlich statt und wird von der Plattform accessible media organisiert.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.