Antidiskriminierung und Konsumentenschutz

Praxisworkshop "Antidiskriminierung und Konsumentenschutz", 1. März 2010, 9:00-18:00, Wien

Logo Klagsverband
Klagsverband

Antidiskriminierung außerhalb der Arbeitswelt ist ein junges Rechtsgebiet. Dieser Praxisworkshop soll erste Erfahrungen präsentieren und einen Ausblick in die Zukunft geben.

Antidiskriminierung und Gleichstellung wurden bisher vor allem als arbeitsrechtliche Themen wahrgenommen. Seit der Novelle des Gleichbehandlungsgesetzes im Jahr 2004 und seit dem Inkrafttreten des Behindertengleichstellungsgesetzes gibt es aber auch Regelungen außerhalb der Arbeitswelt. Dort sind auf Bundesebene Diskriminierungen aufgrund des Geschlechts, der ethnischen Zugehörigkeit und einer Behinderung verboten. Die Länder haben ihren Diskriminierungsschutz überwiegend sogar auf alle Gründe ausgedehnt.

Da es inzwischen bereits viele Schlichtungsverfahren, zahlreiche Prüfungsergebnisse der Gleichbehandlungskommission und einige Urteile zu diesem Thema gibt, können erste Trends bereits festgestellt werden. Als Querschnittsmaterie besitzt das Antidiskriminierungsrecht viele Bezüge zu anderen Rechtsgebieten – was am Beispiel der Gemeinden herausgearbeitet werden soll.

Da nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen vorhanden ist, bitten wir um Anmeldung bis 15. Februar 2010.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich