App-Tipp: Radium

Thema: Auffinden und Abspielen von Radiosendern / mit VoiceOver bedienbare Apps

iPhone
Edward Lich

Radium macht das Auffinden und Abspielen von Radiosendern einfach. Eine Favoritenliste schafft schnellen Zugriff auf die Lieblingssender. Ein Sleeptimer ist optional um 1,99 € erhältlich.

Bedienoberfläche

Die Bedienoberfläche ist Englisch. Es sind alle Elemente beschriftet.

Im oberen Bereich des Hauptbildschirms befindet sich die Anzeige des zuletzt aktivierten Senders. Darunter finden sich folgende Einträge:

  • selected for playback: Es folgt die Angabe des gerade fokussierten Radiosenders,
  • playback toggle: Schaltet zwischen Wiedergabe und Pause um,
  • share song of station: Öffnet einen Dialog mit Optionen zum Teilen, aber auch die Möglichkeit, den Link zur Radiostation zu kopieren und einigen weiteren Features,
  • more options: Hier finden sich eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten, um den Klang anzupassen,
  • Find more stations: Öffnet ein Suchfenster, um nach Sendern zu suchen.

Im unteren Bereich werden die definierten Favoriten gelistet; an oberster Stelle nochmals der aktive Radiosender.

Nutzung

Nach dem 1. Start nutzt man am besten die Taste „Find more Stations“, um nach Sendern zu suchen. Neben jedem gelisteten Sender gibt es einen Play-Button und einen Button, um den Sender zu den Favoriten hinzuzufügen. wobei neu hinzugefügte Sender immer an oberster Stelle eingefügt werden. Eine individuelle Anordnung der Sender im Nachhinein ist nicht möglich. Wer eine bestimmte Ordnung einhalten möchte, tut gut daran, sich vorab eine Liste zu erstellen und die Sender in der gewünschten Reihenfolge hinzuzufügen.

Das Abspielen der Sender kann sowohl durch Betätigen des Play-Buttons als auch durch Doppeltipp auf den Sendernamen erfolgen. Bei vielen Sendern wird auch der gerade abgespielte Musiktitel angezeigt, was das Teilen oder den Einkauf von Musik erleichtert.

Klangeinstellung: Im Menüpunkt „more options“ unter dem Eintrag „Sound Enhancer“ findet sich ein Equalizer für Bässe, Mittelfrequenzen und Höhen.

Hier können auch unterschiedliche Presets, etwa für Pop, Dance oder Klassik, eingestellt werden. Im Auslieferungszustand steht das Preset auf Auto. Wer viele unterschiedliche Musikrichtungen hört, ist mit dieser Einstellung gut beraten, weil sie sich automatisch dem Genre anpasst.

Einstellungen: Ebenfalls im Menü „more options“ befindet sich das Untermenü „Settings“. Neben der Möglichkeit der Synchronisation zwischen mehreren Geräten gibt es hier den „Data Saver“, der standardmäßig auf „off“ steht. Wer Radium häufig im Mobilnetz nutzt, könnte diesen Schalter auf „on“ stellen.

Rundgang empfohlen: Die App ist sehr einfach gehalten und man benötigt für die Bedienung keinerlei nähere Kenntnisse. Interessierten Nutzern empfehle ich allerdings einen Rundgang durch alle Menüs und Untermenüs. Neben dem Anlegen einer Wunschliste und den üblichen Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme, In-App-Käufen und diversen Einstellungsmöglichkeiten verbergen sich noch etliche Dienste, die ich noch gar nicht alle untersucht habe.

Weiterführende Informationen

Die Struktur der Menüs ist sehr einheitlich; alle Menüs haben rechts oben einen „Done“-Button. Die einheitliche Darstellung sollte jenen Nutzern helfen, die Probleme mit der englischen Sprache haben.

Es ist nicht möglich, einen Sender nur auszuwählen. Durch das Antippen erfolgt auch gleich die Wiedergabe.

Radium bietet keine Möglichkeit Sendungen aufzunehmen!

Fazit

Schlicht gehalten, leicht zu nutzen und durchgängig beschriftet bietet Radium einen schnellen Zugriff auf tausende Radiosender.

Radium im App-Store / Bedienbarkeit mit VoiceOver: Ausgezeichnet.

Dieser Artikel ist der Teil der Serie „Mit VoiceOver bedienbare Apps“ von Eva Papst.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Radium wars bestimmt nicht. Jede strahlende Zukunft beginnt mit Uran.

  • Aber Radium hat Tausenden das Leben gekostet oder zu Krankheit und Behinderungen geführt…

  • Tolle Sache!