Assistenzgenossenschaft: Ihre Möglichkeit Erfahrungen einzubringen

In Form eines Projekts arbeitet die Selbstbestimmt-Leben-Initiative Wien (SLI-Wien) derzeit an Gründung und Start einer Assistenzgenossenschaft.

WAG Assistenz-Genossenschaft
WAG

Das Angebot der Assistenzgenossenschaft wird sich an Menschen mit Behinderung richten, die im Alltag Hilfe brauchen und ihr Leben mittels persönlicher Assistenz als ExpertInnen in eigener Sache selbstbestimmt und eigenverantwortlich gestalten wollen.

Der Begriff der Persönlichen Assistenz steht für jede Art der persönlichen Hilfe, die ermöglicht, ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben nach eigenem Lebensstil zu gestalten. Sie umfaßt unter anderem die Bereiche Körperpflege, Mobilitätshilfe, Kommunikationshilfe, Haushaltshilfe.

Behinderte Menschen bestimmen selbst, wer ihnen Assistenz leistet, sie leiten ihre AssistentInnen an und bestimmen Zeit, Ort und Ablauf der Assistenzleistungen. Von der Assistenzgenossenschaft werden bei den erforderlichen Kompetenzen wie z. B. Personalsuche und -auswahl Unterstützung und Begleitung angeboten sowie zeit- und energieintensive Tätigkeiten wie Lohnverrechnung, arbeitnehmerInnenrechtliche Belange und Kranken- und Urlaubsvertretung übernommen.

Doch die Assistenzgenossenschaft ist erst in Vorbereitung.
Ein ganz wichtiger Punkt dieser Arbeit ist die sogenannte Bedarfserhebung. Ist es notwendig, ein derartiges Angebot zu schaffen und wird dieses Angebot in Anspruch genommen werden? Um das eindeutige „Ja“ auf diese Fragen auch belegen zu können, brauchen wir die Erfahrungen und Anregungen behinderter Menschen, die im Alltag mit Hilfe und Unterstützung leben.

Entspricht die Ihnen zur Verfügung stehende Hilfe und Unterstützung Ihren Bedürfnissen in Ausmaß und Qualität? Wo ist dies der Fall, wo nicht? Was sollte verändert werden? usw.

Unabhängig davon, ob Sie zur Zeit Angebote der Stadt Wien in Anspruch nehmen, schon jetzt mit Persönlicher Assistenz oder im Heim leben oder ihre Familie die notwendige Hilfe leistet, bringen Sie Ihre Erfahrungen ein, informieren Sie sich und/oder werden Sie Kunde/in der Assistenzgenossenschaft.

Kontakt:
Roswitha Schachinger
Tel.: 01 / 798 67 43

oder

Mag. Dorothea Brozek
Tel.: 01 / 913 75 41
d.b@chello.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.