Ausschreibungsfrist für BIENE-Wettbewerb 2006 angelaufen

Die Ausschreibungsfrist für den BIENE-Wettbewerb um die besten barrierefreien Webseiten 2006 ist angelaufen. Einsendeschluss ist der 21. Juli. Erstmals können auch Nutzerinnen und Nutzer Webseiten für den Preis vorschlagen.

BIENE Wettbewerb
Stiftung Digitale Chancen

Im Gegensatz zu den Vorjahren schreiben die Stiftung Digitale Chancen und die Aktion Mensch die BIENE nicht mehr nach inhaltlichen Kategorien aus, sondern orientieren sich an der Funktionalität der Angebote.

Ebenfalls neu ist die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge nach Komplexitätsstufen. „Mit den Veränderungen wollen wir vor allem die Nutzerperspektive stärker betonen und die Vergleichbarkeit der Wettbewerbsbeiträge verbessern“, erklärte heute Iris Cornelssen, Projektleiterin für die BIENE bei der Aktion Mensch, das neue Wettbewerbskonzept. Dazu soll auch das neue Vorschlagsverfahren beitragen, bei dem Nutzerinnen und Nutzer Webseiten für eine BIENE vorschlagen können.

Die BIENE 2006 wird in den folgenden Kategorien ausgeschrieben:

  • Informations- und Kommunikationsangebote (beispielsweise Themenportale, tagesaktuelle Medien, Foren)
  • Recherche- und Serviceangebote (beispielsweise Fahrplanauskünfte, Kataloge, Datenbanken, Modellrechner)
  • Einkaufs- und Transaktionsangebote (beispielsweise Buchungen, Reservierungen, Zahlungen)

Innerhalb der Kategorien wird bei der Bewertung nach Komplexitätsstufen unterschieden. Die Einstufung hängt unter anderem davon ab, wie viele Funktionen ein Angebot enthält, wie viele Menschen daran beteiligt sind, die Inhalte zu erstellen und wie häufig die Inhalte durch den Anbieter aktualisiert werden.

Wie im vergangenen Jahr schreiben die Veranstalter einen Nachwuchspreis für Webentwicklerinnen und -entwickler in Ausbildung oder Studium aus. Sonderpreise können für Lösungen vergeben werden, die spezifische Bedürfnisse einzelner Nutzergruppen berücksichtigen. Das können beispielsweise Angebote für gehörlose Menschen, die Gebärdensprache verwenden, oder Angebote für Menschen mit Lernschwierigkeiten sein. Auch andere herausragende und innovative Entwicklungen können mit Sonderpreisen ausgezeichnet werden.

Die kompletten Ausschreibungsunterlagen und aktuelle Informationen zum Wettbewerb stehen auf www.biene-award.de.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.