Bahnhofsoffensive schreitet zügig voran

Etappenziel am Grazer Hauptbahnhof bereits zwei Monate früher erreicht

ÖBB Leitliniensystem
ÖBB

Zügig voran schreiten die Projekte der Bahnhofsoffensive in ganz Österreich. Mit der heutigen Inbetriebnahme der Rolltreppen und Lifte in der Halle des Hauptbahnhofes Graz wird für die Kunden ein wichtiges Etappenziel bereits zwei Monate vor dem geplanten Termin erreicht.

Behindertengerechter Grazer Hauptbahnhof
Die behindertengerechte Ausstattung des Grazer Hauptbahnhofes ist ein vordringliches Ziel der Bauarbeiten im Rahmen der Bahnhofsoffensive. Aus diesem Grund wurde mit Nachdruck an der Wiederinbetriebnahme der Aufstiegshilfen schon während der Umbauphase gearbeitet. Jetzt können die Rolltreppen und Lifte zwei Monate vor dem ursprünglich geplanten Termin wieder in Betrieb genommen werden. Gleichzeitig wird auch die Bahnhofshalle für die Bahnkunden wieder geöffnet. Aber nicht nur für gehbehinderte Personen wurde vorgesorgt. Auch ein Blindenleitsystem ist vorhanden, dessen volle Tauglichkeit vom Odilieninstitut überprüft und bestätigt wurde.

Rohbau kurz vor der Fertigstellung
Derzeit konzentrieren sich die Bautätigkeiten in Graz auf die Fertigstellung aller Rohbauarbeiten. Noch im März ist die Komplettierung des Rohbaues geplant. Sowohl die Hochbaumaßnahmen als auch der Innenausbau liegen voll im Terminplan. Ab September 2002 wird auch die neue vergrößerte Bahnhofshalle mit den Kundenbetreuungszentren wieder zur Verfügung stehen. Gleichzeitig nehmen die Nahversorger wieder ihre gewerblichen Tätigkeiten in der Bahnhofshalle auf. Programmgemäß werden Ende 2002 alle kundenrelevanten Umbauarbeiten am Grazer Hauptbahnhof abgeschlossen sein.

Bahnhofsoffensive schreitet in ganz Österreich zügig voran
Nach Spatenstich zum neuen Hauptbahnhof in Innsbruck vor zwei Monaten macht der Umbau rasche Fortschritte. Die Signale für eine Fertigstellung bis 2004 stehen auf Grün. Auch in Linz schreiten die Arbeiten zur Neugestaltung des Bahnhofviertels zügig voran. Da der Bahnhof nicht wie bisher geplant in zwei, sondern nur in einer Baustufe errichtet wird, kann die Bauzeit um fast 2 Jahre verkürzt werden. Bis 2004 wird das Großprojekt realisiert sein.

Planmäßig beginnen zudem in diesem Jahr die Bauarbeiten an den Bahnhöfen in Baden, Wien Mitte, Krems, Leoben und Wels.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.