barrierefrei aufgerollt: Ab auf die Tanzfläche!

In dieser Sendung sprechen wir über das Thema Tanzen.

Links im Portrait Elisabeth Löffler, in der Mitte das grüne Lautsprecherlogo mit Text barrierefrei aufgerollt, rechts Sabrina Gostner in weißem Kleid, sie streckt die linke Hand in die Höhe, die rechte Hand geht nach unten. Sie sitzt in einem Tanzrollstuhl.
BIZEPS

Das erwartet Sie in unserer 45. Sendung zum Thema Tanzen:

  • Wie kann man durch Tanzen Schulen inklusiver machen?
  • Welchen Einfluss hat Tanzen auf die Selbstwahrnehmung?
  • Was macht den Rollstuhltanzsport aus?

In dieser Sendung bei uns zu Gast

  • Elisabeth Löffler, Tanz- und Performance-Künstlerin, Mitbegründerin von LizArt Productions und Gründungsmitglied der Tanzgruppe Bilderwerfer und Mitwirkende beim inklusiven Schulprojekt YellowMellow
  • Sabrina Gostner, Rollstuhltanzsportlerin

45. Sendung: Ab auf die Tanzfläche

Auf unserer Internetseite www.barrierefrei-aufgerollt.at können Sie diese Sendung nachhören und nachlesen. Sie finden dort auch weiterführende Informationen zum Thema. Diese Sendung wurde am 5. September 2021 um 10:30 Uhr auf Radio ORANGE 94.0 erstmals gesendet. Unsere Sendeplätze auf anderen Radiosendern finden Sie hier.

Immer informiert sein

Wollen Sie über neue Beiträge von „barrierefrei aufgerollt“ informiert werden? Besuchen Sie die Facebook-Seite, folgen Sie „barrierefrei aufgerollt“ auf Twitter oder schauen Sie bei Instagram vorbei! Wenn Ihnen Informationen per E-Mail lieber sind, können Sie den Newsletter von „barrierefrei aufgerollt“ abonnieren.

Die Radiosendung „barrierefrei aufgerollt“ ist auch als Podcast abonnierbar bei Apple Podcasts und Spotify und vielen anderen Podcast-Verzeichnissen!

Radiosendung auf YouTube anhören

Unsere Sendung kann man auch auf YouTube anhören oder direkt hier:

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.