Barrierefreiheit im Fokus der WUK-Sanierung

Das WUK (Werkstätten- und Kulturhaus) in Wien steht kurz vor dem Abschluss von umfassenden Sanierungsarbeiten. Ein wesentlicher Bestandteil der Modernisierungsmaßnahmen ist die Umsetzung von barrierefreien Zugängen.

Mann bedient Betonmischer auf einer Baustelle
BilderBox.com

Seit 2021 wird das Kulturzentrum renoviert. Dabei werden Fenster, Dächer und technische Installationen saniert.

Es werden zwei neue Aufzüge und verschiedene Rampen installiert, um einen barrierefreien Zugang zu verschiedenen Bereichen des WUK zu ermöglichen. Im vorderen Hofbereich gibt es weitere Verbesserungen. Zum Beispiel wird es einen barrierefreien Eingang zur Fotogalerie Wien geben. In Zukunft sollen mehr Menschen ohne Einschränkungen am kulturellen Leben des WUK teilhaben können.

Ab November 2023 soll das Kulturzentrum wieder vollständig für Veranstaltungen unterschiedlicher Art zur Verfügung stehen.

Siehe Artikel: ORF-Wien, WUK

WUK (Werkstätten- und Kulturhaus)
Wolfgang Thaler
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.