Baur: „Wir setzen auch bei Wahlinfo auf Barrierefreiheit“

Tirol: GRÜNE Informationen gibt es zu Hören und leicht zu Lesen

Christine Baur
Land Tirol/Berger

Barrierefreiheit bedeutet nicht nur, dass Gebäude für alle zugänglich sind. Barrierefreiheit muss es auch bei Informationen geben.

Eine Information ist dann barrierefrei, wenn alle Menschen sie nutzen können. Damit alle Menschen das Grüne Wahlprogramm lesen können, gibt es dieses daher auch in einer leicht leserlichen Sprache.

„Unser Kurzwahlprogramm ‚Damit Tirol grün bleibt‘ steht als „Leichter Lesen“ Version auf unserer Homepage zu Verfügung und liegt bei unseren Verteilaktionen auf. Auch zum Hören gibt es das Wahlprogramm. Unsere Spitzenkandidatin Ingrid Felipe hat ein audio file aufgenommen, das auf der homepage abrufbar ist“, freut sich Klubobfrau Christine Baur.

‚Damit Tirol grün bleibt‘ gibt es, wie schon in den vergangenen Jahren, auch in Englischer und Türkischer Fassung.

„Wir wollen für alle Menschen verständliche Informationen bereitstellen. Das sehen wir als einen möglichen Beitrag zur Integration und politischen Beteiligung. Wir wollen damit erreichen, dass sich möglichst viele Menschen mit den Positionen der einzelne Parteien auseinandersetzen können. Schließlich ist der Zugang zur politischen Information ein Kernelement, um das Zusammenleben aller in Tirol lebender Menschen zu verbessern – und das streben wir GRÜNE an“, schließt Christine Baur.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.