Behinderte demonstrierten in der Schweiz

"Gleiche Rechte für Behinderte" forderten 4500 Demonstranten in der eidgenössischen Hauptstadt Bern. Am 18. Mai findet eine Volksabstimmung in der Schweiz über die Gleichstellung behinderter Menschen statt.

Demo in Bern am 26. April 2003
Zentrum f. Selbstbestimmtes Leben Zürich

Für ein Ja zur Behinderten-Initiative am 18. Mai haben nach Angaben der Schweizer Zeitung „Tagblatt“ am Samstag in Bern rund 4500 Menschen demonstriert. Die Volksinitiative „Gleiche Rechte für Behinderte“ hat eine Volksabstimmung über die Gleichstellung behinderter Menschen in der Schweiz erwirkt.

Nach Ansicht der Volksinitiative sei es an der Zeit, ein Zeichen der Solidarität für die rund 700.000 Behinderten Bürger der Schweiz zu setzen. Die Behinderten-Initiative fordere nichts Übertriebenes, nichts Unverhältnismäßiges und nichts Unbezahlbares, sondern nur gleiche Chancen wie die Nichtbehinderten, berichtete die Zeitung.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.