Behinderten-WC für Wahrzeichen Wiens?

In einem Antrag hatte die Abgeordnete Brigitte Schwarz-Klement (FPÖ) die Errichtung einer behindertengerechten WC-Anlage im Bereich des Donauturms gefordert.

Buch Selbstbestimmt Leben
Franz, Alexandra

Die Antwort des zuständigen Stadtrates, Fritz Svihalek (SPÖ) läßt gedämpften Optimismus aufkommen: Er stellt darin in Aussicht, daß in der von der EKAZENT (Donauturmbetriebsgesellschaft) verwalteten WC-Anlage über Anregung der für die Verwaltung der städtischen Bedürfnisanstalten zuständigen Magistratsabteilung 48 eine sogenannte Behindertenkabine eingebaut werden könnte.

Vielleicht könnte bei dieser Gelegenheit gleich auch die barrierefreie Zugänglichkeit des Donauturms in Angriff genommen werden?

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich