Logo Uniability

Behindertenbeauftragte beraten Studierende

Dass Menschen mit Behinderungen studieren ist auch an Österreichs Universitäten selbstverständlich geworden.

„Dennoch bedeutet es immer noch eine besondere Herausforderung für Studieninteressentinnen und Studieninteressenten mit Behinderungen, u.o. chron. Erkrankungen das Studium ihrer Wahl zu beginnen“, stellt Mag. Marlene Fuhrmann-Ehn, Behindertenbeauftragte der TU Wien, fest.

Neben den üblichen Anforderungen, die ein Studium mit sich bringt, ist es für behinderte Studierende darüber hinaus auch notwendig zu wissen, ob Studienort und Studienumfeld für sie zugänglich sind, ob und mit welcher Unterstützung sie im Studienalltag rechnen können, gibt „Die Interessensvertretung behinderter und chronisch kranker Studierender – uniability“ bekannt.

Die Behindertenbeauftragten der einzelnen Universitäten sind die Ansprechstelle für alle Fragen, die in diesem Zusammenhang auftreten.

Sie unterstützen Studenten und Studentinnen mit Behinderung und/oder chron. Erkrankungen im Studienalltag, bereiten Lehr- und Lernunterlagen für Sie auf, und versuchen so zu einer möglichst ungehinderten Teilnahme am universitären Alltag beizutragen.

Vor dem Studieneinstieg wird eine Studienberatung, aufbereitetes Informationsmaterial, Orientierungs- und Mobilitätstrainings am Studienort geboten. Sie informieren die Studenten und Studentinnen über barrierefreie Zugänglichkeit und die barrierefreie Nutzung der vorhandenen Infrastruktur (z. B. Bibliothek, Hörsäle, Mensa etc.) Weiters gibt „uniability“ Informationen zu organisatorischen Fragen, wie z.B. Zulassung zum Studium, Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen u.v.m.

„Während des Studiums stehen Ihnen TutorInnen zur Verfügung, die Sie im Studienalltag begleiten. Wir unterstützen Sie mit aufbereiteten Lehr- und Lernunterlagen (Bücher, Skripten, Tafelbildern, Folien)“, teilt „uniability“ abschließend mit.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Uniability ist der Dachverband der Behindertenbeauftragten an Österreichs Universitäten. Es handelt sich dabei um einen völlig parteiunabhängigen Verein.

  • Liebes Forum! Im Rahmen meiner Recherche, würde mich interessieren, inwieweit uniability parteipolitisch unterstützt wird, bzw. welche Parteien sich besonders engagiert zeigen, welche eher desinteressiert. Wenn es möglich ist, mir dazu Informationen zu schicken, so wäre das sehr nett! Danke im Voraus!