Behindertenrechte JETZT!

Ziel dieser Kampagne ist es, von den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten die schriftliche Verpflichtung zu erlangen, daß sie für Schaffung dieser Klausel eintreten.

ENIL
ENIL

ENIL, das europäische Netzwerk für Selbstbestimmtes Leben, führt in Zusammenarbeit mit dem Dubliner Zentrum für Selbstbestimmtes Leben eine europaweite Kampagne zur Schaffung einer Nicht-Diskriminierungsklausel in den neuen EU-Vertrag.

Ziel dieser Kampagne ist es, von den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten die schriftliche Verpflichtung zu erlangen, daß sie für Schaffung dieser Klausel eintreten. Bisher haben lediglich zwei Länder – Irland und Griechenland – schriftlich dazu verpflichtet.

Die Zeit drängt sehr, denn bereits am 13. Dezember 1996 soll bei einem Treffen der Regierungschefs der EU-Staaten in Dublin vom irischen Regierungschef die Grundzüge des neuen EU-Vertrages vorgestellt werden. In einem Infoblatt werden die wichtigsten Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.

Da auch die österreichische Bundesregierung bisher trotz intensiver Bemühungen vieler Betroffener nicht bereit gewesen ist, sich schriftlich zugunsten der Klausel auszusprechen sollten wir uns alle an dieser Kampagne beteiligen:

Bitte schreibt an den Bundeskanzler und den Außenminister!!! Das Infoblatt (in englisch) ist bei uns erhältlich.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.