BEST OF barriereFREItag am 1. April

Am 1. April 2016 findet im Wiener METRO Kinokulturhaus, Johannesgasse 4, 1010 Wien, von 19 bis 23 Uhr der "BEST OF barriereFREItag" statt.

Metro Kino Kultur Haus
Alexi Pelekanos / Filmarchiv Austria

„Um das Warten auf die nächste Festivalausgabe (5.7.–26.8.2016) zu verkürzen, lädt dotdotdot gemeinsam mit dem Filmarchiv Austria zu einer langen Nacht des kurzen Films (Prognose: heiter) im METRO Kinokulturhaus. Auf dem Programm steht eine Reprise der beliebtesten barriereFREItag-Filme des vergangenen Festivals“, heißt es in der Ankündigung.

Das Programm umfasst am Freitag, den 1. April 2016 von 19 bis 23 Uhr, 8 eloquente Kurzfilme über die Tücken des Alltags sowie 6 knisternde Kurzfilme über menschliche und tierische Zuneigung. (siehe auch)

„Man kann sich daher auf ein Wiedersehen mit den witzigsten und schönsten barriereFREItag-Filmen des vergangenen Festivals freuen“, verspricht Lisa Neumann von der Festivalleitung von dotdotdot. Es empfiehlt sich zu reservieren: Reservierungen unter reservierung@filmarchiv.at oder telefonisch unter +43 1 512 18 03 (ab 14 Uhr). Reservierte Karten bitte bis 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn abholen.

Was kosten Tickets?

„Als erstes Filmfestival in Österreich setzt das internationale Open Air Kurzfilmfestival dotdotdot schwerpunktmäßig inklusive Strategien um, um Menschen verschiedener Generationen, Menschen mit und ohne Behinderungen und Menschen mit und ohne Budget gemeinsam ins Kino zu bringen“, heißt es auf der Homepage des Filmfestivals. Daher gilt das Prinzip „Pay as you can!“ – der Ticketpreis ist also frei wählbar.

Informationen zur Barrierefreiheit

„Für RollstuhlfahrerInnen steht leider nur ein Platz zur Verfügung“, erfährt man online und es wird daher um Reservierung gebeten. Weiter informiert dotdotdot, dass die Filme mit Untertitelung (Deutsch bzw. Englisch) gezeigt werden und im Anschluss an den jeweiligen Filmblock die Filmgespräche mit den anwesenden RegisseurInnen in Österreichische Gebärdensprache (ÖGS) gedolmetscht werden.

Informationen zu BEST OF barriereFREItag in ÖGS

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Ein Kommentar

  • Wie bitte kann eine Veranstaltung als barrierefrei ausgeschrieben werden und dann nur 1 (!) Rollstuhlstellplatz haben???? Gehts noch? Was ist, wenn ich mit Rollstuhl mit meiner rollstuhlnutzenden Freundin ins Kino möchte? Von wegen barrierefrei. Diskriminierungsfall!
    Ach, nun hab ichs gelesen … 1. April, also ein Scherz! Was bin ich aber froh, dachte ich schon …