Bewegendes Video: „The British Paraorchestra – True Colors“

Im Video ist eine Vielzahl von behinderten Menschen zu sehen, die - teilweise unterstützt mit Hilfsmitteln - Musik machen.

The British Paraorchestra - True Colors
British Paraorchestra

Das Orchester ist für die Paralympics in London gegründet worden und hat bei der Eröffnung gespielt.

Behinderte Sportlerinnen und Sportler aus Großbritannien – wie beispielsweise die Goldmedaillengewinnerin im Schwimmen, Ellie Simmonds – sowie (The British Paraorchestra) und „The Kaos Signing Choir for Deaf & Hearing Children“ im Alter von 4 bis 18 Jahren präsentieren in diesem Video „True Colors“.

Man erkennt auch schön, mit welcher technischen Unterstützung dies teilweise geschieht. (Video zum Britisch Paraorchestra).

Das Lied von Billy Steinberg und Tom Kelly stammt aus dem Jahr 1986 und der Titel kann in etwa mit „inneres Wesen“ oder „wahre Gestalt“ übersetzt werden.

Der bekannte Dirigent des Orchester, Charles Hazlewood, hat selbst ein behindertes Kind. Wer das Projekt unterstützen will, kauft am besten den Song bei iTunes.

Untertitelte Version

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Ja, genau so wie in diesem Video stelle ich mir Inklusion vor! Ein toller Beitrag.

  • Ein gaz tolles Video! Merry Christmas and a happy new Year!

  • Einfach toll

    Wünsche allen ein frohes Fest Brigitte