BIENE-Award: 3. Wettbewerb hat begonnen

Die Aktion Mensch und Stiftung Digitale Chancen prämieren zum dritten Mal deutschsprachige barrierefreie Internet-Angebote.

BIENE Wettbewerb
Stiftung Digitale Chancen

Zum dritten Mal werden heuer beim BIENE-Award („Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten“) wieder die besten deutschsprachigen barrierefreien Webangebote in den Kategorien E-Business, E-Government / E-Democracy, Kultur und Gesellschaft, Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie Medien gesucht.

In den vergangenen beiden Jahren hatten sich insgesamt mehr als 400 Unternehmen und Organisationen beteiligt. (BIZEPS-INFO wurde im Jahr 2003 im Bereich Medien ausgezeichnet)

„Unser Ziel war es, technisch exzellente Angebote mit hoher Relevanz für Menschen mit und ohne Behinderung zu finden und auszuzeichnen. Für die Internet-Agenturen ist der BIENE-Award („Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten“) eine Chance, ihre Kompetenz beim Thema Barrierefreiheit unter Beweis zu stellen und sich zu positionieren, vor allem wenn es um Etats von Behörden geht“, so Jutta Croll, Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Chancen.

„Wir sind unter anderem sehr gespannt, wer sich in diesem Jahr in der Kategorie E-Government / E-Democracy beteiligt“, sagt Iris Cornelssen, Projektleiterin für den BIENE-Award bei der Aktion Mensch, mit Blick auf die in Deutschland geltende Gesetzeslage, die alle Behörden des Bundes dazu verpflichtet , ihre Internet-Angebote bis spätestens 31. Dezember 2005 barrierefrei zu gestalten.

Heuer wird erstmals auch ein Nachwuchspreis an junge Webdesignerinnen und Webdesigner vergeben, weil „wir wollen den Nachwuchs noch gezielter ansprechen“, erklärt Iris Cornelssen.

Sonderpreise vergeben die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen darüber hinaus an innovative Lösungen, die spezifische Bedürfnisse einzelner Nutzergruppen berücksichtigen, beispielsweise Angebote für Kinder, gehörlose Menschen, die Gebärdensprache verwenden, oder Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Weitere Informationen zum BIENE-Award erhalten Sie online. Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 1. August 2005. Die Preisverleihung findet am 9. Dezember 2005 im Rahmen eines Festaktes in Berlin statt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • @c-c-a: Danke für den Hinweis. Wir haben in unser Wörterbuch nach ihrem Hinweis diese zu kennzeichnenden Wörter aufgenommen.

  • der punkt 4.1 der WAI-richtlinie wird auf dieser seite aber nicht konsequent befolgt. so hat „E-Government“ eine sprachkennzeichnung von englisch, „E-Business“ und „E-Democracy“ aber nicht ;-)