Bioethik-Konvention: Kommission tüftelt weiter

ORF: Die Unterzeichnung der Bioethik-Konvention des Europarates durch Österreich lässt weiter auf sich warten.

Forscherin im Labor
BilderBox.com

Der ORF berichet: „Trotz Einigkeit der Bioethik-Kommission, wird an einer entsprechenden Empfehlung noch getüftelt. Dies sagte Kommissionsvorsitzender Johannes Huber nach der Sitzung des Gremiums am Mittwoch (9. Jänner) gegenüber der APA.

Problematischer Artikel 17
Generell sei man sich innerhalb der Kommission einig, dass Österreich die Konvention unterzeichnen solle, so Huber. Auch bezüglich der Vorbehalte gegenüber Artikel 17 der Konvention habe das Gremium eine weitgehend einige Linie.“

Dieser Artikel 17 besagt, dass Forschungen unter bestimmten Umständen bei nicht einwilligungsfähigen Personen möglich sind.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.