Bitte etwas ernster und trauriger, sie sind doch schließlich behindert

Die Frage, ob man über Menschen mit Behinderungen Witze machen darf, stellt sich nicht mehr, meint Phil Hubbe und hat einen herrlichen Cartoon dazu gemacht.

Bitte etwas trauriger schauen, Sie sind ja behindert
Hubbe, Phil.

Ein Fotograf bereitet sich für ein Gruppenbild von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen vor. Sie lächeln ihn an.

Darauf meint er: „Bitte etwas ernster und trauriger, sie sind doch schließlich behindert.“

Das „Bild der Woche“ von BIZEPS-INFO zeigt einen Cartoon von Phil Hubbe aus dem neuen Buch „Das Leben des Rainer – Behinderte Cartoons 3„.

Auf 64 farbigen Seiten hat der bekannte Karikaturist diese in seinem neuen Buch „Das Leben des Rainer – Behinderte Cartoons 3“ zusammengestellt. (Siehe Artikel in BIZEPS-INFO)

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • alle haben ein recht verspottet zu werden, gilt auch für behinderten.

    wofür kämpfen wir gegen ausgrenzung.

    ob positiv oder negativ, wir wollen gleichbehandelt werden.

  • Ich sitze selbst im Rollstuhl und bin der Meinung, dass man natürlich auch über Menschen mit Behinderung Witze machen kann, solange dabei die Behinderung nicht negativ belächelt wird und der Witz nicht diskriminierend ist.

  • Das kenne ich!! Jetzt bringt mich das aber immer schon zum Lachen. Als Mutter eines schwerst mehrfach behinderten 17 jährigen Sohn kenne ich diese fragenden Blicke wie man als betroffene Mutter eigentlich noch lachen kann. Eigentlich sollte ich in Sack und Asche gekleidet sein!!
    Euch allen noch recht viel Spaß!!

  • @Rene! Ich habe jetzt auch schon geschlagene drei Tage auf einen Aufschrei gewartet. Glücklicherweise tat ich das vergeblich! Daher bin ich jetzt außerordentlich gespannt darauf, ob er nach meinem gegenständlichen Eintrag in dieses Forum kommt.
    Nachdem es mir nicht möglich ist, Phil Hubbles Cartoons betrachten zu können, möchte ich einen schriftlichen Beitrag zu diesem Thema abgeben, das mir sehr sehr wichtig ist.
    Also: Prinzipiell sollten wir keine Probleme mit Witzen auch über unseren Personenkreis haben, weshalb? Naja, witzeln wir nicht auch gerne über die Blondinen, über die Burgenländer etc. Würden wir das nicht auch gerne tun, wären wir bedauerlicherweise keine humorvollen Wesen und wir würden an einer Mangelerscheinung von Humor, einer der wichtigsten menschlichen Eigenschaften leiden.

    Daher ein Beitrag als sozusagen Humorbelastungstest von mir: Was sucht ein einarmiger Mann in der Einkaufsstraße? Einen Second Hand Shop.

    Was sagt man, wenn ein Spanner stirbt? Der ist weg vom Fenster. Wie kastriert man einen Kühlschrank? Man nimmt die Eier raus. Wie heißt Prostituierte auf Italienisch? Nutella. Was ist fies? Einen blinden ins Kino schicken. Was ist noch fieser? Wenn es ein Stummfilm ist!

  • SKANDAL, wo bleibt der aufschrei?






    ;) ich und all meine bekannten sind ein fan von phil hubbe. weiter so