BIZEPS-INFO: Welche Themen interessierten 2012 besonders?

Im Folgenden stellen wir die meistgelesenen Artikel von BIZEPS-INFO im Jahr 2012 vor. Welche Themen haben die einzelnen Monate beherrscht?

Symbolbild Zahlen unter Beobachtung
BilderBox.com

Das Jahr 2012 verlief ohne große Besonderheiten – aber sehr erfolgreich – für BIZEPS-INFO. So konnten beispielsweise im Sommer der 250.000 Aufruf der Schlichtungsdatenbank gezählt werden. (Siehe Geschichte)

Doch welche Artikel interessierten die Leserinnen und Leser am meisten? Hier eine Aufstellung, geordnet nach Monaten.

Ein Jahresrückblick aus der Sicht der Leserinnen und Leser. (Hier finden Sie zum Vergleich den Jahresrückblick 2011.)

Jänner 2012

Das Angebot einer Audiokommentierung beim Hahnenkamm-Rennen weckte höchstes Interesse – dies war der meistgelesene Artikel im Jahr 2012. Sehr beliebt auch eine Nachricht über den vorgelegten Entwurf eines Nationalen Aktionsplans. Viele Menschen lasen auch die traurige Nachricht über das Ableben von Michael Krispl.

  1. Hahnenkamm-Rennen 2012 mit Audiokommentierung
  2. Entwurf des Nationalen Aktionsplans für Menschen mit Behinderungen vorgelegt
  3. Nachruf Magister Michael Krispl

Februar 2012

Ein Kommentar über die ORF-Sendung Millionenshow führt die Auswertung an. Auf dem 2. Platz landete ein Hinweis auf ein Video zum Thema Inklusion. Das Thema Nationaler Aktionsplan kam – wie mehrfach dieses Jahres – ebenfalls in die Top 3 Artikel des Monats.

  1. Seltsamer Abschluss bei Promi-Millionenshow für Licht ins Dunkel
  2. Was ist eigentlich Inklusion?
  3. BIZEPS-Stellungnahme zum „Nationalen Aktionsplan für Menschen mit Behinderungen“

März 2012

Top-Thema des Monats war ein Ausblick auf den Nationalen Aktionsplan. Den zweiten Platz belegte die Ankündigung einer neu erschienenen Broschüre zum Thema Sexualität. Überraschend auf Platz drei ein Bericht über die OPCAT-Umsetzung durch die Volksanwaltschaft – ein doch ziemlich sperriger Text.

  1. Wie geht es weiter mit dem Nationalen Aktionsplan?
  2. Broschüre: Sexualität – Informationen in leichter Sprache
  3. Volksanwaltschaft informiert über OPCAT

April 2012

Spitzenreiter war dieses Mal ein sehr persönlicher Text über Ärgernisse. Eine sehr aufrichtige Entschuldigung eines Journalisten von TV-Media fand erheblichen Zuspruch. Ebenfalls häufig gelesen wurde ein TV-Kritik über die Serie „The Undateables“ in Großbritannien.

  1. In welcher Welt leben wir?
  2. Wir binden Sie jetzt wieder los, versprochen!
  3. Liebe inklusive

Mai 2012

Es passiert selten, dass Presseaussendungen von Parteien Top-Platzierungen erreichen. Doch im Mai schaffte es eine ÖVP Aussendung, meistgelesene Artikel zu sein. Dicht gefolgt von einem Kommentar zum wahrscheinlichen Ende des Wettbewerbs „BIENE“ der deutschen Aktion Mensch. Sehr großes Interesse bestand auch an einem neuen RelayService in Österreich.

  1. ÖVP-Martinz: Ja zum Altenpflege-Regress. Nein zum Behinderten-Regress
  2. Wie tot ist die BIENE?
  3. Gehörlos telefonieren – Erstes RelayService für gehörlose Menschen in Österreich

Juni 2012

Für Aufsehen sorgte eine Darstellung der Mängel beim Wiener Flughafen. Viel Aufmerksamkeit erregte auch ein Artikel über behinderte Menschen, denen die Staatsbürgerschaft verwehrt wird. Die Details und die Bestätigung des Endes der „BIENE“ interessierte zahlreiche Leserinnen und Leser.

  1. Flughafen Wien enttäuscht beim neuen Skylink – Barrierefreiheit nicht gegeben
  2. Soll auch in Zukunft behinderten Menschen die Staatsbürgerschaft verwehrt werden?
  3. Aktion Mensch bestätigt: BIENE tot

Juli 2012

Und wieder sorgte der Nationale Aktionsplan – ein Kommentar sowie eine Nachricht über die Inhalte – für Rekorde bei den Zugriffen. Auch unter den Top-Artikeln des Monats ein Erlebnisbericht von der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in London.

  1. Nationaler Aktionsplan: Damit Inklusion Vision bleibt
  2. Was steht im Nationalen Aktionsplan Behinderung?
  3. Olympische Spiele: Lindy Hop und Danny Boyle für alle

August 2012

Ist die besondere Förderung in Sonderschulen vielleicht ein Mythos? Dieser Frage ging eine Sozialforscherin nach und viele wollten die Details dazu lesen. Die Darstellung der skandalöse Behandlung von Kunden durch die AUA schaffte den Sprung auf den 2. Platz, knapp vor der Präsentation eines raffiniert umgebauten Traktors.

  1. Ein kritischer Blick auf den Mythos von der besonders guten Förderung in der Sonderschule
  2. AUA überlässt Passiere mitten in der Nacht ihrem Schicksal
  3. Traktor mit Rollstuhl-Lift

September 2012

Das Aufzeigen der dunklen Kapitel des Wiener Arztes Andreas Rett wurde zum meistgelesenen Artikel des Monats. Die Frage, warum die Paralmpics abgeschafft werden sollten, stiess auf gehörige Resonanz. Dies traf auch auf ein Video über einen Tauchrollstuhl zu.

  1. Überfällige Diskussion über die Tätigkeit von Andreas Rett beginnt
  2. Die Paralympics sind toll, schafft sie ab!
  3. Weltweit erster Rollstuhl für Gerätetauchen entwickelt

Oktober 2012

Die Forderung nach einem Stopp von rassistischen biopolitischen Maßnahmen führt die Monatsstatistik an. Ein weiteres beherrschendes Thema war ein Bericht über eine Arbeitsgruppe zur Persönlichen Assistenz sowie eine öffentliche Sitzung des Monitoringausschusses.

  1. Nicht mehr und nicht weniger!
  2. Arbeitsgruppe „Persönliche Assistenz“ – nun auch mit Betroffenen
  3. Sitzung des Monitoringausschusses: Kurzer Rückblick

November 2012

Der Aufruf zum Aktionismus der anderen Art führt die Auswertungsergebnisse für den November an. Interesse weckte der Hinweis auf die neue Sendung „Zitronenwasser“ bei OKTO. Ebenfalls auf einen Top-Platz schaffte es eine Kritik an der Justizministerin.

  1. Tun Sie etwas, setzen Sie eine Mütze auf!
  2. Zitronenwasser startet bei OKTO
  3. Warum ich ein Problem mit Justizministerin Karl habe

Dezember 2012

Die Vorlage des Wiener Sozialberichts war mit Abstand die meistaufgerufene Nachricht des Monats. Nochmals schaffte „Zitronenwasser“ mit einer Ausgabe den Sprung in die Top-Platzierungen. Ebenfalls in den Top 3: Ein Bericht zur Erstellung der GRÜNEN-Nationalratswahlliste.

  1. Wehsely präsentierte Wiener Sozialbericht 2012
  2. Ich wünsche mir von „Licht ins Dunkel“
  3. Helene Jarmer erreichte nur den 9. Platz bei den GRÜNEN
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.