BIZEPS trauert um Behindertenanwalt Hansjörg Hofer

Dr. Hansjörg Hofer wurde 1959 in Wien geboren. Über 30 Jahre war er Dank seiner Expertise hochangesehener Beamter im Sozialministerium. Zuletzt war er Behindertenanwalt und trat immer wieder lautstark für die Menschenrechte ein.

Portrait des Behindertenanwalts Dr. Hansjörg Hofer
Behindertenanwaltschaft

„Die Behindertenbewegung verliert mit Hansjörg Hofer einen engagierten und exzellenten Kämpfer für Behindertenrechte. Er ist einer der Väter des Behindertengleichstellungsgesetzes und ist so Teil unserer Geschichte. Bis zum Schluss hat er sich als Behindertenanwalt – trotz schwerer Krankheit – für Inklusion und Gleichstellung eingesetzt“, hält Martin Ladstätter (Obmann für BIZEPS-Zentrum für Selbstbestimmtes Leben) fest.

Seit dem Jahr 2017 war er Behindertenanwalt und wurde auch 2021 wiederbestellt

Siehe: Lebenslauf, Puls24, Salzburger Nachrichten, ORF, DerStandard, Behindertenanwaltschaft, ORF-ZiB,

UPDATE: Hier finden Sie die Pate. Die Verabschiedung fand am 21. Oktober 2022 um 11 Uhr am Friedhof in Mauer statt.

Nachruf im ORF

Der ORF brachte in der ZiB 13 vom 30. September 2022 einen Nachruf.

BIZEPS-Interview mit Hansjörg Hofer nach seiner Ernennung zum Behindertenanwalt im Jahr 2017

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 Kommentare

  • Ich möchte Anliegen Behinderteanwalt und ich bin Selbstvertrerer Österreich und tiorl und Selbstvertrertung-beirat informiert Martin ganner

  • Ich richte ein herzliches Beileid aus. Auch ein Beileid an die Angehörige n. Petra Huber Iv Vorstand und Beirat auch Sprecherin vom Theresiengut Pöstlingberg

  • Sehr traurig! Ich habe ihn als Unterstützung bei Schlichtungsverfahren als einen extrem engagierten Menschen kennengelernt, dem unsere Anliegen wirklich eine Herzensangelegenheit waren!

  • Wahrlich: wir haben einen grossartigen Menschen verloren, dem die Rechte Behinderter ein starkes Anliegen war!
    Persönlich habe ich Dr. Hofer bei etlichen Beratungen im Ministerium und Hauptverband erleben dürfen. Bei der Öffnung der SV zu den Selbsthilfegruppen und einer grossen Veranstaltung dazu stand er persönlich Pate!
    RIP und den Angehörigen unserer Beileid!
    Dr. Alfred Wurzer/Klagenfurt.