Bronze BIENE für Biogas Netzeinspeisung

Ein anerkennendes Raunen ging durch den Saal im Jüdischem Museum, als DI Michael Stenitzer von der Agentur wienfluss zum zweiten Mal in Richtung Bühne eilte.

Biogas Netzeinspeisung gewinnt BIENE - Stenitzer übernimmt
BIZEPS

Kaum eine halbe Stunde nach der Übernahme der BIENE für Hauptbahnhof Wien übernahm er für die ausführende Agentur wienfluss die zweite BIENE. „Von uns werden Sie noch hören“, kündigte er bei der Übernahme der ersten BIENE an. Er wird selbst nicht geglaubt haben, dass es so schnell geht.

„Hinter dem etwas sperrigen Namen verbirgt sich eine fachspezifische Recherche- und Informationsplattform die potentiellen Errichter und Betreiber von Biogasanlagen, die neben einer Vielzahl an Informationen ein interaktives Planungstool zur Verfügung stellt. Anwender, die sich dafür interessieren, eine solche Anlage einzurichten, haben auf der Webseite die Möglichkeit, eine erste Grobplanung sowie eine vorläufige Wirtschaftlichkeitsberechnung vorzunehmen“, erklärte der Laudator Matthias Schultze vorab, worum es beim Internetangebot Biogas Netzeinspeisung geht.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Energiesysteme der Zukunft“ – einer Initiative des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) – durchgeführt.

„Das ist technisch gut gelöst, ansprechend gestaltet und es dürfte kaum Zweifel geben, dass sich die BIENE gerne auf einer solchen Seite niederlässt“, hielt Schultze fest.

Der Wettbewerb für barrierefreies Internetnet der Aktion Mensch und der Stiftung Digitale Chancen, der zum fünften Mal durchgeführt wurde, prämiert die besten barrierefreien Webseiten im deutschsprachigen Raum. Von 340 Bewerbungen schafften es am 30. Jänner 2009 nur 19, eine BIENE überreicht zu bekommen. (Siehe Bilder der Veranstaltung)

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.