Bronze BIENE für Kuratorium Fortuna

Am 4. Dezember 2009 wurden in Berlin im Rahmen einer großen Gala die diesjährigen BIENE-Preise für barrierefreie Internetangebote vergeben.

echonet gewinnt mit Kuratorium Fortuna BIENE 2009
Aktion Mensch

326 Bewerbungen konnten die Veranstalter des jährlichen BIENE-Wettbewerbes für barrierefreie Internetseiten – die Aktion Mensch und die Stiftung Digitale Chancen – für den heurigen Wettbewerb verzeichnen. 24 Angebote wurden schlussendlich nominiert und die Jury vergab dann 17 Preise.

echonet erfolgreich

Gleich zwei Projekte der Wiener Agentur echonet schafften den Sprung in die letzten 24 Nominierten; eines davon erhielt eine BIENE.

„Der einzige österreichische Gewinner, die mit Bronze ausgezeichnete Seite des Kuratoriums Fortuna, kommt ebenfalls aus der Kategorie der komplexen Informations- und Kommunikationsangebote“, berichten die Veranstalter.

„Eine BIENE-Nominierung allein ist schon eine besondere Auszeichnung. Dass auch ein Projekt ausgezeichnet wurde, ist auf unsere langjährige Erfahrung mit barrierefreien Seiten zurückzuführen“, hält die echonet Geschäftsführerin Daniela Feuersinger im unternehmeseigenen Blog fest. „Besonders Webdeveloper Sindre Wimberger trägt maßgeblich dazu bei“, ergänzt sie.

Man habe sich „sehr, sehr über die BIENE gefreut“, berichtet Feuersinger gegenüber BIZEPS-INFO.

„Von einem starken Fokus auf blinde und sehbehinderte Menschen, der aus unserer engen Zusammenarbeit mit dem Blindenverband entstanden ist, sind wir den Weg zu einer ganzheitlichen Sicht von Barrierefreiheit gegangen. Webseiten zugänglich zu machen, ist ein Stück Arbeit, aber eben auch eine gesetzliche Pflicht – für Unternehmen und für die öffentliche Hand“, erklärt Roland Vidmar, echonet Geschäftsführer.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.