Broschürentip: „Das brauchen wir, um gleichberechtigt zu sein!“

"Das brauchen wir, um gleichberechtigt zu sein! - Menschen, die geistig behindert genannt werden, mischen mit" erarbeitet vom Projekt "Wir vertreten uns selbst!" und dem Netzwerk Artikel 3.

In diesem Info-Booklet melden sich Menschen, die geistig behindert genannt werden, zu Wort und mischen sich vehement in die Gleichstellungsdiskussion ein. Von alltäglichen Diskriminierungen – „Ich will nicht geistig behindert genannt werden.“ – ist ebenso die Rede wie von Forderungen auf Mitsprache: „Wer sich selbst vertritt, kann nicht so leicht benachteiligt werden.“

Weiters wird ein kurzer Überblick über die Geschichte und Bedeutung der People First Bewegung gegeben. Die Kapitel enthalten überdies eine Zusammenfassung in leichterer Sprache und wurden ansprechend illustriert.

Frauen und Männer, die geistig behindert genannt werden, haben ergänzend zum Buch eine Hörkassette erstellt, auf der erzählt wird, wobei sie benachteiligt werden und was sie brauchen, um gleichberechtigt behandelt zu werden.

Zu bestellen für 12 DM plus Versandkosten bei:
People First Deutschland
Kölnische Straße 99
D-34119 Kassel
Telefon: 0049 561 72885-56
Fax: 0049 561 72885-58
bestellung@peoplefirst.de

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.