Brosz kritisiert Einstellung der ORF-Wochenschau

ORF-Angebot für gehörlose Menschen ausbauen statt reduzieren

Dieter Brosz
Herrmann, Matthias

„Es sollte eine Selbstverständlichkeit für einen öffentlich-rechtlichen Sender sein, dass die wichtigsten Nachrichtensendungen auch für gehörlose Menschen vollinhaltlich zugänglich sind. Noch besser wäre, dass alle Sendungen, wie etwa bei der BBC untertitelt werden. Dass nun mit der Wochenschau die einzige Sendung mit sichtbarer Gebärdendolmetschung im normalen Sendeprogramm eingestellt werden soll, ist das vollkommen falsch Signal an die vielen gehörlosen Menschen“, kritisiert Dieter Brosz, ORF-Sprecher der Grünen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.