Buch: Gemeinsam sind wir Klasse

Buchbeschreibung: „Gemeinsam sind wir Klasse!“

Der Kinderbuchautor Dr. Franz-Joseph Huainigg hat ein Buch zum Thema Integration in der Schule geschrieben.

Das Buch beschreibt eine Integrationsklasse mit 15 Schülern. Bei den Integrationsschülern handelt es sich um Bernadette, die im Rollstuhl sitzt, und um Max, der das Down-Syndrom (auch Trisomie 21 genannt) hat. Es fällt auf, dass die Kinder Bernadette besser akzeptieren als Max.

Eines der „normalen“ Kinder, Bernhard, hat ein Problem mit Max. Bernhard meint, dass Max in ihrer Klasse nichts verloren hat, weil er sowieso nichts versteht.

Doch alle anderen stehen hinter Max und halten zu ihm. Egal was Bernhard sagt.

Dieses Buch zeigt das Prinzip einer Integrationsklasse und die Probleme, die dabei auftreten können. Es gibt immer Menschen die denken, dass behinderte Menschen nichts können und daher weniger wert sind.

Aber wie Sonja, eine der Lehrerinnen im Buch, sagt: „Es kann eben einer das eine besser und das andere schlechter. Niemand kann alles gleich gut können. Wichtig ist, dass jeder versucht, sein Bestes zu geben. Das gilt für Max ebenso wie für Bernhard.“

Daraus lernen wir, dass jeder Mensch egal welcher Nationalität, welcher Hautfarbe oder welcher Behinderung, das Recht hat, gemeinsam zu lernen.

Hier können Sie das Buch bestellen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.