Buch Barrierefreies Webdesign

Buchtipp: „Barrierefreies Webdesign. Attraktive Websites zugänglich gestalten“

So lautet der Titel eines soeben erschienenen Buches von Angie Radtke und Dr. Michael Charlier zum Thema barrierefreie Internetangebote.

„Mit diesem Buch möchten wir einen verständlichen Leitfaden anbieten, der es Webdesignern und -entwicklern anhand von Praxisbeispielen erleichtert, die Wünsche ihrer Auftraggeber und die Grundsätze der Zugänglichkeit miteinander zu vereinbaren“, erläutern Angie Radtke und Dr. Michael Charlier die Intention des Buches.

Das Ziel eines verständlichen Buches dürfte erreicht worden sein. Eva Papst, Internetexpertin und Vorsitzende der österreichischen Plattform accessible-media schreibt darüber: „Der Einstieg in das keineswegs simple Thema möglichst zugänglicher Webseiten wird den Leserinnen und Lesern denkbar einfach gemacht: Das interessierte Publikum wird nicht durch ein Bombardement mit Fachausdrücken und Zitaten von Richtlinien oder Gesetzen schon vor dem eigentlichen Start kopfscheu gemacht, sondern in durchaus gut verständlicher Sprache an das Thema herangeführt. Damit wird gleich zu Beginn ein starker Bezug zur Praxis hergestellt.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich