Buch: Regionale Öffentlichkeitsarbeit für Vereine

Buchtipp: „Regionale Öffentlichkeitsarbeit für Vereine“

So lautet der Titel eines nur rund 120 Seiten dicken Buches zum Thema Öffentlichkeitsarbeit. Fazit: Lesenswert, weil in der Kürze die Würze liegt - wie schon das Sprichwort sagt.

Der Buch „Regionale Öffentlichkeitsarbeit für Vereine“ (Untertitel: Arbeit am Image) von Birgit Primg ist in vier Teile gegliedert.

Im ersten Teil werden Informationen zum Thema Öffentlichkeitsarbeit gegeben. Der zweite Teil erläutert die notwendigen Maßnahmen und im dritten Teil werden Beispiele aus der Praxis erläutert. Der vierte und letzte Teil enthält hilfreiche Checklisten.

Wenig Theorie – viele Beispiele

Erfrischend an dem Buch ist, dass es nicht versucht graue Theorie und eine Vielzahl von Definitionen zu vermitteln, sondern sich auf die notwendigsten einschlägigen Begriffe beschränkt, um schnell zum Praxisteil überzuleiten.

Die Beispiele orientieren sich meist an Vereinen. Den Leserinnen und Lesern wird es dadurch leicht gemacht, Parallelen zur eigenen Arbeit zu ziehen und sich Anregungen für den Alltag herauszuarbeiten.

Das Buch richtet sich Personen die in Vereinen arbeiten und meist keine einschlägigen Ausbildungen haben. In der Ankündigung des Buches wird versprochen: „Es werden die Grundlagen professioneller PR-Arbeit kompakt und praxisorientiert dargestellt. Die Autorin liefert neben den Grundlagen professioneller PR jede Menge Ideen und Anregungen, die auch mit begrenzten Ressourcen zu guten Ergebnissen führen“.

Dieses Versprechen wird beeindruckend erfüllt und dieses Buch ist daher wirklich lesenswert.

Hier können Sie das Buch bestellen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.