Gabriele Burgstaller

Burgstaller fordert Pflegegelderhöhung

Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) fordert im Ö1 Morgenjournal den Bund zu einer Erhöhung und Reform des Pflegegeldes auf.

Im Ö1 Morgenjournal vom 3. April 2007 kritisiert die derzeitige Vorsitzende der Landeshauptleute-Konferenz die Zusammenarbeit der Regierung mit den Ländern in Zusammenhang mit der Pflegedebatte.

Landeshauptfrau Burgstaller stellt im Radio-Interview fest, dass die Regierung so nicht mit den Ländern umgehen könne. Sie distanziert sich klar von der Forderung des Sozialministers, wonach die Länder und Gemeinden die Hälfte der Kosten für das Pflegegeld übernehmen sollten.

In Vertretung aller Bundesländer fordert sie den Bund auf, zuerst das Pflegegeld zu reformieren und anzuheben – erst dann würden auch die Länder ihren Beitrag in Sachen Pflege leisten.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich