Carsharing in Graz – jetzt mit umgebautem Elektroauto

Im September 2016 hat die Graz Holding ihre Initiative tim (täglich, intelligent, mobil) gestartet. Nun gibt es ein neues Angebot für Menschen mit Behinderungen.

Sabine Jammernegg testet Elektroauto
Holding Graz / Kevin Griebaum

tim stellt am Standort Hasnerplatz in Graz verschiedene Alternativen zum eigenen Auto zur Verfügung. Im Angebot enthalten sind zum Beispiel e-Taxis, Leihwägen und Carsharing.

Jetzt hat die Graz Holding ihr tim Carsharing-Angebot um den umgebauten e-Golf erweitert.

Das bietet der umgebaute E-Golf

Ein Stick am Lenkrad ermöglicht es, zwölf Funktionen, wie z. B. Scheibenwischer, Blinker und Licht, mit der Hand zu steuern. Ebenfalls mit der Hand gesteuert werden die Bremse und das Gas.

Das Elektroauto verfügt über ein zweites Gaspedal links, das die Fahrerin oder der Fahrer elektronisch ein- und ausschalten kann. Das Innenlicht schaltet sich automatisch an, wenn die Fahrerin oder der Fahrer auf dem Fahrersitz sitzt. In diesem Video erklärt Frau Jammernegg die Umbauten.

Test des E-Golf

Die Steirerin Sabine Jammernegg wurde mit einer Gehbehinderung geboren. Sie hat den barrierefreien e-Golf getestet, ist begeistert und teilt BIZEPS daher mit:

„Ich bin sehr froh, dass es in Graz nun das erste barrierefreie E-Auto gibt. Ich durfte den E-Golf bereits testen und kann allen nur den Tipp geben, sich das Auto einfach einmal auszuborgen. Die Bedienung des Gas- und Bremshebels ist nach kurzer Eingewöhnung ein leichtes. Das E-Cruisen fühlt sich an wie fliegen. Dank der perfekten Einschulung durch das tim-Team steht einem barrierefreien Fahrzeugvergnügen nichts im Wege.“

Wenn Sie jetzt Lust bekommen haben, den umgebauten Flitzer zu testen, finden Sie alle relevanten Informationen im Internet.

Sabine Jammernegg testet Elektroauto
Holding Graz / Kevin Griebaum
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Kommentar

  • Ich suche für meine Bruder – beide Unterschenke amputiert -geht aber mit Prothesen- dringend ein Ersatzfahrzeug- Automatik mit
    umgebautem Schalt-.und Bremshebel für die Bedienung per Hand.
    Wohnort wäre in Gratkorn-Einsatzgebiet nur Umgebung und bis Graz-
    wenn Sie etwas anbieten können bitte ich um eine Nachricht
    auch am Telefon 0664 32 63 716
    Anton Höfler (Bruder )