Corona prägt auch das Sommercamp

Der Umgang mit der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen prägt auch das diesjährige Sommercamp zum selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen.

Logo Sommercamp
bifos

Ohne das Corona-Virus würden derzeit noch die Vorbereitungen für das Sommercamp laufen, das für die Zeit vom 3. bis 8. August in Duderstadt geplant war. Da dieses so aber mit seinen 120 Teilnehmer*innen mit entsprechenden Abstandsregelungen und Hygienevorschriften dieses Jahr dort nicht machbar ist, haben die Organisator*innen vom Bildungs- und Forschungsinstitut zum selbstbestimmten Leben Behinderter (bifos) schnell entschieden, das Sommercamp dieses Mal online und kreativ durchzuführen.

So ist es kein Wunder, dass die Corona-Pandemie das Sommercamp auch inhaltlich prägt. Während am Montag schon eine Veranstaltung mit Hubert Hüppe zu der Frage, was in Corona-Zeiten derzeit hinter weitgehend verschlossenen Türen in Einrichtungen passiert, stattfand, steht am 10. Juni 2020 eine Veranstaltung zum Thema „Isolation in Zeiten von Corona“ auf dem Programm.

In der Sommercamp-Reihe „Mit anderen Augen – Austausch mit Jennifer Sonntag zu Themen der Zeit“ findet ein Gespräch mit der blinden Journalistin statt, die in einem Filmbeitrag im Magazin Selbstbestimmt u.a. darauf hingewiesen hat, dass das Thema Isolation vielen behinderten Menschen nicht nur zu Corona-Zeiten bereits gut bekannt ist. Und sie weiß aufgrund ihrer eigenen Lebenserfahrung, dass es hilft, einen Plan B oder Plan C parat zu haben, wenn Dinge einmal anders laufen, als gedacht.

Link zum Filmbeitrag von Jennifer Sonntag im MDR-Magazin Selbstbestimmt zum Thema Isolation in Corona-Zeiten

Wer sich für die Aktivitäten des Sommercamps interessiert, kann diesen mittels der tagesaktuellen Berichterstattung auf dem Liveblog zum Sommercamp folgen, der in Kooperation mit den kobinet-nachrichten betrieben wird.

Link zum Liveblog zum Sommercamp für ein selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.