Das Urteil – Was denkst du über mich?

Was denkt man über jemanden nur aufgrund seines Aussehens?

Screenshot mit vier Personen aus dem Video: Das Urteil

Ein soziales Experiment geht dieser Frage nach und deckt dabei Vorurteile auf.

„Verurteilt, behindert, schwul, radikal“ ist der Titel eines sozialen Experiments, auf YouTube, das zeigt, wie leicht wir über jemanden urteilen und welche Rolle Vorurteile dabei spielen.

Jemanden beurteilen nur aufgrund seines Aussehens

Zehn junge Menschen müssen vier andere junge Menschen nur aufgrund ihres Aussehens beurteilen und dann ihr Urteil begründen. Von einem Moderator werden unterschiedliche Aussagen vorgelesen, die wirklich auf eine der vier Personen zutreffen.

Die Aussagen sind zum Beispiel: „Ich wurde zwangsverheiratet“, „ich war selbst mal radikal“, „ich bin blind“ oder auch Neutraleres wie: „Ich habe ein Buch geschrieben“ oder: „Ich unterrichte Yoga.“

Die anderen zehn Versuchsteilnehmerinnen und Versuchsteilnehmer müssen ohne Vorkenntnisse raten, welche der vier Personen diese Aussage gemacht haben könnte. Die vier Personen dürfen nichts sagen. Die Anderen müssen sich zu der Person stellen, von der ihrer Meinung nach die Aussage stammen könnte.

Wenn sich alle positioniert haben, gibt die Person, von der die Aussage tatsächlich stammt, ein Handzeichen. Die Ergebnisse sind überraschend und zeigen, wie schnell wir jemanden nur aufgrund von kleinen Merkmalen beurteilen.

Am Ende des Experiments kommen die vier „Verurteilten“ selbst zu Wort. Sie erzählen, wie sie sich während des Experimentes gefühlt haben und geben berührende Einblicke in ihre Alltagserfahrungen mit Diskriminierung und Rassismus. 

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.