Defekte Aufzüge und Rolltreppen in Wiener U-Bahn-System melden

Ubahnaufzug.at heißt die Internetadresse, unter der Wiener Bürgerinnen und Bürger, ab sofort defekte U-Bahnen und Rolltreppen im Netz der Wiener Linien melden können.

Logo ubahnaufzug.at
ubahnaufzug.at

Das Projekt www.ubahnaufzug.at wurde von der Initiative Open3.at ins Leben gerufen und ist mit einer klaren Forderung an die Stadt Wien verknüpft: Die Wiener Linien sollen alle Rohdaten über den Zustand der Stationszugänge offen legen. Die Informationen, die zur Zeit nur zu bestimmten Zeiten telefonisch erfragt werden können, sollen frei und maschinenlesbar im Internet veröffentlicht werden.

Das Problem

Sie kennen sicher das Problem: Sie fahren mit der Wiener U-Bahn, steigen an der gewünschten Station aus, aber der Aufzug oder die Rolltreppe ist außer Betrieb. Für gehbehinderte Menschen, Eltern mit Kinderwägen oder Personen mit großen Gepäckstücken ist hier oft Endstation. Sie können nicht auf andere Weise von einem Stockwerk in ein anderes gelangen.

Wenn man allerdings im Vorhinein wüsste, welche Aufzüge nicht funktionieren, könnte man die Reisestrecke schon dahingehend ändern, dass man eine Alternativstrecke wählt oder eine Station früher aussteigt, ohne viel Zeit zu verlieren.

Angebot

Die Wiener Linien können dabei mitwirken, ein substanziell neues Service für ihre Kunden anzubieten und den sehr gut ausgebauten barrierefreien Öffentlichen Verkehr um eine wichtige Servicekomponente zu komplettieren. Dazu ist es nötig,

  • Verfügbarkeitsdaten von Rolltreppen, Aufzügen, Rampen und ähnlichem als Open Data in maschinenlesbarer Form, jeweils zeitnah, zur Verfügung zu stellen
  • An einem Verzeichnis von möglichen, durch die KundInnen festgestellten Barriereorten mitzuarbeiten (Kenntnisnahme, Kommentar, Reaktion, Behebung)
  • In einem weiteren Schritt Fahrplandaten von barrierefreien Bussen, Straßenbahnen und U-Bahnen mit Rampe als API zur Verfügung stellen
  • Bei diesen Daten und Services nicht nur Inhouse-Lösungen anzubieten, sondern gerade durch die Bereitstellung der Rohdaten umfangreichere Anwendungen mit verknüpften Daten aus Topographie, Mobilitätsvereinen, etc. anzuregen.

Ihre Mithilfe ist gefordert

Die Plattform ubahnaufzug.at soll vorübergehend dazu dienen, diese Informationen durch Crowdsourcing der Bevölkerung zur Verfügung zu stellen. Für eine langfristige Lösung fordern wir die Wiener Linien auf, die bereits vorhanden Daten wie oben beschrieben zugänglich zu machen.

Helfen Sie mit und melden sie defekte Aufzüge und Rolltreppen im Wiener U-Bahn-System!

Ein kurzes Video erklärt die Forderungen:

 

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.