Der desinformierte Kanzler

Als hätten wir es in den letzten Wochen und Monaten nicht schon oft genug gehört, stimmte Bundeskanzler Vranitzky nun auch noch in den Chor der Falschmelder ein.

Franz Vranitzky
SPÖ

Als Begründung, warum eigentlich gespart werden müsse, führte der SPÖ-Vorsitzende anläßlich des Bundesparteitages an, daß der Sozialstaat in den vergangenen Jahren deutlich ausgebaut wurde – etwa mit neuen Leistungen wie der Pflegevorsorge oder dem zweiten Karenzjahr. Diese seien jedoch viel stärker in Anspruch genommen worden, als ursprünglich angenommen.

Dies trifft zwar für das 2. Karenzjahr zu – nicht jedoch für die Pflegevorsorge. Die Pflegevorsorge wurde NICHT stärker in Anspruch genommen und hat daher das Budgetdefizit auch nicht stark hinaufgedrückt, wie der Kanzler meinte.
Daher unser dringendes Ersuchen an den Herr Bundesminister Hums: Bitte beseitigen Sie ehebaldigst und gründlich die Informationsdefizite des Kanzlers.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.