Der ÖVP Beitrag zum Fasching?

Der ÖVP Pressedienst schrieb:

Volksanwältin Getrude Brinek
Volksanwaltschaft

Erziehungswissenschaftlerin ÖVP Abg. zum Nationalrat Dr. „Brinek verwies zudem auf internationale Integrationsmodelle (wie zum Beispiel in Norwegen), die hauptsächlich einen bevölkerungspragmatischen Hintergrund haben: Die geringere Besiedlungsdichte mache es dort unzumutbar, ein Kind in die 300 Kilometer entfernt liegende Sonderschule zu schicken. Die Motive für die Integration seien also häufig von der Besiedlungsdichte abhängig.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.