Deutschland: 1000 Fragen statt vorschneller Antworten

Mit diesem Ziel startet die Aktion Mensch das "1000 Fragen"-Projekt.

Plakataktion - 1000fragen.de
Aktion Mensch

Ziel ist es, die (bio-)ethische Diskussion neu aufzunehmen und zu einer breiten demokratischen Meinungsbildung beizutragen. Denn bevor verbindliche Antworten für alle gegeben werden, müssen erst die richtigen Fragen gestellt werden – von allen.

Gesucht und gesammelt werden Fragen, die sich auch vor dem Hintergrund persönlicher Erfahrungen mit den Chancen und Risiken von Biotechnologien und den Entwicklungen in der modernen Medizin auseinandersetzen. Mitmachen kann jeder:

Unter www.1000fragen.de findet man umfassende Informationen und die Möglichkeit, seine eigene Frage einzutippen. Ab März kommenden Jahres werden die gesammelten Fragen auf Plakaten, in Anzeigen und Kino-Spots veröffentlicht und an die Verantwortlichen in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft übergeben.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.