Deutschland: Gleichstellung ist auch Ländersache

Zumindest in drei deutschen Ländern (Berlin, Bremen und Hessen) existieren bereits konkrete Gesetzesentwürfe.

Bei der Tagung „Gleichstellung ist (auch) Ländersache“ am 21. November 1997 in Bremen/Deutschland, organisiert von der deutschen Selbstbestimmt-Leben-Bewegung, wurde die aktuelle Situation diskutiert.

Zumindest in drei deutschen Ländern (Berlin, Bremen und Hessen) existieren bereits konkrete Gesetzesentwürfe. Am weitesten vorangekommen ist man in Hessen: hier besteht die Chance, daß zumindest der (wenn auch inhaltlich schwächste) Entwurf noch 1998 beschlossen werden könnte.

Der Bremer Entwurf für ein Gleichstellungsgesetz – geschrieben von behinderten Fachleuten – wurde bereits parlamentarisch behandelt.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.