Deutschland: Gysi und Lafontaine unterstützen Forderung nach Teilhabegesetz

Bereits über 1.000 Unterstützerinnen und Unterstützer hat die Kampagne von ISL e.V. und ForseA e.V. für ein Teilhabesicherungsgesetz.

Oskar Lafontaine
Die Linke

Mit den Vorsitzenden der Linksfraktion Gregor Gysi und Oskar Lafontaine unterstützen nun die ersten beiden Spitzenpolitiker die Forderungen der Kampagne.

Ilja Seifert, behindertenpolitischer Sprecher der Fraktion und ebenfalls einer der Unterzeichner, erklärte dazu: „Eine bedarfsdeckende, einkommens- und vermögensunabhängige Teilhabesicherung gehört zu den zentralen Punkten der UN-Behindertenrechtskonvention und wird eine große Herausforderung und Aufgabe für den nächsten Bundestag sein. Ich freue mich, dass Gregor Gysi und Oskar Lafontaine heute ihre Unterstützung für die Forderungen der Kampagne mit ihrer Unterschrift dokumentiert haben.“

Damit signalisiere die Linke, welchen Stellenwert die Belange von Menschen mit Behinderungen für sie haben. „Diese Menschen gehören in die Mitte der Gesellschaft und haben ein Recht auf umfassende Teilhabe. Ich hoffe, dass auch die Spitzen der anderen im Bundestag vertretenen Parteien die Kampagne unterstützen.“

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich