Deutschland: ISL-Bundesgeschäftsstelle jetzt in Berlin

Die Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland (ISL) ist zum Jahreswechsel mit ihrer Bundesgeschäftsstelle von Jena nach Berlin umgezogen. Neue Geschäftsführerin ist Dr. Sigrid Arnade.

Sigrid Arnade
ISL

Arnade, Jahrgang 1956, war an der Ausarbeitung der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen in New York beteiligt und initiierte nach Verabschiedung der Übereinkunft eine deutsche Schattenübersetzung des Vertragstextes.

Die promovierte Tierärztin erkrankte 1977 an multipler Sklerose (MS) und ist zur Fortbewegung auf einen Rollstuhl angewiesen. Seit 1986 arbeitet sie als PR-Managerin, Journalistin, Moderatorin und Projektleiterin in den Bereichen Behinderung, Frauen und Natur.

Zusammen mit der Berliner Journalistin arbeiten in der Bundesgeschäftsstelle der ISL Eileen Moritz als Referentin für Verbandskommunikation, H.-Günter Heiden für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Katarina Franz als Sekretärin. In Jena sind Barbara Vieweg als Projektkoordinatorin von JobBudget und Bärbel Maetz, Verwaltungsleitung, weiter für die Geschäftstelle tätig.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.