Diskriminierung in Deutschland: eine von drei Personen

Repräsentative Studie zeigt Ausmaß von Diskriminierungserfahrungen in Deutschland. Aussagekräftige Untersuchung für Österreich längst überfällig.

Flagge Deutschland
BilderBox.com

Jede dritte Person in Deutschland hat in den vergangenen zwei Jahren Diskriminierung erlebt. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, die von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes in Deutschland veröffentlicht wurde. 16.918 Diskriminierungserfahrungen von rund 12.700 Personen wurden in der Untersuchung ausgewertet.

Weit verbreitet: Altersdiskriminierung in der Arbeitswelt

14,8 Prozent der Befragten haben angegeben, Diskriminierung aufgrund ihres Alters erlebt zu haben. Die Ungleichbehandlung kann dabei sowohl Personen betreffen, die als zu alt als auch als zu jung angesehen wurden. 48,9 Prozent, also fast die Hälfte der Diskriminierungsfälle, sind in der Arbeitswelt passiert.

Auf der Straße, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in der Freizeit kommen Diskriminierungserfahrungen laut Studie überdurchschnittlich häufig aufgrund der sexuellen Orientierung oder aufgrund des Geschlechts vor.

Nur 6 Prozent gehen zu Gericht

Besonders interessant sind auch die Untersuchungsergebnisse, die zeigen, welche Schritte Personen nach Diskriminierungserfahrungen unternommen haben: Nur 6,2 Prozent der Betroffenen in Deutschland haben eine Klage nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz eingebracht. Diese niedrige Zahl überrasche ihn nicht, erklärt Volker Frey vom Klagsverband. Auch in Österreich sei die Hürde, vor Gericht zu gehen, hoch. 13,6 Prozent der Befragten sind laut deutscher Studie zu einer Beratungsstelle gegangen, 17,1 Prozent haben sich bei einer offiziellen Stelle beschwert. Rund 40 Prozent haben nichts unternommen.

Studie für Österreich wünschenswert

Die deutschen Ergebnisse seien auch für die Antidiskriminierungs- und Gleichstellungslandschaft in Österreich aussagekräftig, ist Frey überzeugt. Eine repräsentative Studie, die Aufschluss über Diskriminierungserfahrungen in Österreich gebe, sei längst überfällig.

Folgen Sie diesem Link, um die Studie „Diskriminierungserfahrungen in Deutschland“ herunterzuladen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.