Dr. Gross könnte schon bald wieder vor Gericht stehen!

Nach TV-Interview Zweifel an seiner Krankheit

Heinrich Gross
APA

Dr. Heinrich Gross könnte schon sehr bald wieder vor Gericht stehen, berichtet die Kronen Zeitung.

Ein Gutachter hatte ihn zwar für verhandlungsunfähig erklärt. Doch in einem Fernseh-Interview nach dem Prozess machte er einen keineswegs verwirrten Eindruck. Deshalb überlegt der Richter jetzt, den Angeklagten neuerlich untersuchen zu lassen.

Dr. Gross wird vorgeworfen, 1944 in einer psychiatrischen Klinik an der Tötung von neun behinderten Kindern beteiligt gewesen zu sein.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich