E-Rolli-Fußball jetzt auch in Wien

Die speziell für Elektrorollstuhlfahrer entwickelte Sportart spielte man erstmalig in den 70er Jahren in Frankreich. Seit einiger Zeit ist sie auch in Wien angekommen.

Zwei Personen im Elektrorollstuhl spielen Fußball
mehrfussball.at

E-Rolli-Fußball oder auch Powerchair Soccer genannt, ist eine Sportart, bei der sowohl weibliche als auch männliche Elektrorollstuhl-Fahrerinnen und -Fahrer gemeinsam einen etwas anderen Fußball spielen.

Die Rollstühle der Spielerinnen und Spieler sind mit Fußschutzgittern ausgestattet, um den Ball mit Schwung ins Tor schießen zu können. Dabei darf die Geschwindigkeit der Rollstühle 10 km/h nicht überschreiten.

E-Rolli-Fußball in Wien

Seit Kurzem gibt es in Wien eine E-Rolli-Fußballmannschaft. Ein Team besteht aus 4 Spielerinnen und Spielern. Aktuell wird gerade nach Spielerinnen und Spielern für eine zweite Mannschaft gesucht. Für genauere Informationen bzgl. Trainingszeiten können Sie sich an mc@mehralsfussball.at wenden oder die Website mehralsfussball.at besuchen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Kommentare

  • Ich finds toll, dass es das endlich auch in Österreich gibt. Das einzige was mich etwas stört und was irgendwie typisch österreichisch is, anstatt „Power Soccer“ (so bezeichnen es die Spieler in den USA) oder „Powerchair Soccer“ wird es bei uns als „E-Rolli Fußball“ bezeichnet. Anstatt was cooles und modernes wandelt man die Bezeichnung in was total langweiliges um.
    Ich werds mir trotzdem mal anschauen und hoffe, dass es auch in Ö bald Power Soccer heißt!

  • Endlich auch in Österreich!