Elterninfo: „Erhöhte Familienbeihilfe“

Die Bundessozialämter wurden mit der Überprüfung des Anspruchs auf erhöhte Familienbeihilfe beauftragt.

Bundessozialamt
BILD zu OTS - Das Projekt Sanspeed - ProjekttrŠger ist die Volkshilfe Wien - wurde bisher von der Projektverwaltung (Landesstelle Wien des Bundessozialamtes) mit zuletzt mehr als EUR 1.000.000,-- jŠhrlich gefšrdert.

Eltern, die eine solche für ihr Kind beziehen, werden daher in der nächsten Zeit eine Einladung zu einem Arztbesuch erhalten.

Hintergründe und Zweck dieser Untersuchung: der Anstieg der BezieherInnen von erhöhter Familienbeihilfe auf fast das Doppelte sowie bei eindeutiger Diagnose die dauerhafte Zuerkennung – ohne Wiederholung der Überprüfung im Zwei- bzw. Fünfjahresrhythmus!

Das BSB ist daran interessiert, dass diese Überprüfung keinesfalls als Aktion gegen behinderte Menschen oder ihre Angehörigen verstanden wird. Die untersuchenden Ärzte wurden angewiesen, unbürokratisch zu arbeiten.

I:Ö empfiehlt:
Werden Sie vom Bundessozialamt aufgefordert, bezüglich Überprüfung der erhöhten Familienbeihilfe bei einer/m Arzt/Ärztin zu erscheinen, haben Sie die Möglichkeit, einen bereits vorhandenen klaren Befund, eine klare Diagnose wie z.B. Down Syndrom, Rett Syndrom, Hörbehinderung, spastische Lähmungen … an die Leitung Ihres Bundessozialamts (BSB) zu faxen. Eine nochmalige Untersuchung sollte dann – laut Auskunft des BSB – nicht mehr notwendig sein!

Im Normalfall sollte die Einladung 4 Wochen vor dem Untersuchungstermin einlangen. – Forsche Vorladungen und unmittelbare Terminvorgaben können Sie zurückweisen!

Fragen, die nichts mit dem Anspruch auf erhöhte Familienbeihilfe zu tun haben (- bspw. ob in Ihrer Familie weitere Familienmitglieder Beeinträchtigungen haben, oder welche Therapien Sie mit Ihrem Kind machen etc.), müssen Sie nicht beantworten!

Fühlen Sie sich bei einer solchen Untersuchung unrechtmäßig behandelt, teilen Sie das entweder direkt dem zuständigen BSB oder uns in einem Telefonat oder schriftlich per Brief oder Mail mit. Wir werden uns mit den entsprechenden Stellen in Verbindung setzen!

Integration:Österreich
Tannhäuserplatz 2/1, 1150 Wien
Tel: 01/ 789 17 47, Fax: 01/ 789 17 47
info@ioe.at

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich