Erfolgreichsten Wiener Sportler:innen bei Fest der Wiener Sportstars 2022 ausgezeichnet

Am Abend des 13. September 2022 würdigte die Stadt Wien - in Kooperation mit Sportpool Wien – die erfolgreichen Wiener Athletinnen und Athleten im Wiener Rathaus.

Sportstars 2022
Arman Rastegar

Auf Einladung von Bürgermeister Michael Ludwig sowie Sportstadtrat und Sportpool Wien – Ehrenpräsident Peter Hacker wurden die erfolgreichsten Wiener Sportler:innen und engagierten Vereine im Zuge des „Fest der Wiener Sportstars 2022“ ausgezeichnet.

„Es ist mir immer eine besondere Freude, die Wiener Sportstars im Rathaus begrüßen zu dürfen“, sagte Sportstadtrat Peter Hacker: „Heuer war die Dichte an Erfolgen besonders groß und die Wahl entsprechend schwer. Gratulation an alle Nominierten und natürlich an die Gewinnerinnen und Gewinner – ihr leistet Großartiges als Botschafter für unsere Stadt und mit diesem Fest wollen wir ein bisschen etwas zurückgeben.“

Insgesamt wurden die „Wiener Sportstars 2022″ in sieben Kategorien geehrt. …

Katrin Neudolt, erste österreichische Gehörlosen-Badmintonspielerin, die bei einer Europameisterschaft der Hörenden teilgenommen hat, gewann mit ihren überragenden Leistungen (wie die Silbermedaille bei den Deaflympics) die Kategorie „Sportlerin des Jahres mit Behinderung“ und schickte, auf Grund ihrer WM-Vorbereitung, eine Grußbotschaft. Dem sehbehinderten Ruderer David Erkinger wurde die Trophäe „Sportler des Jahres mit Behinderung“ durch den Partner Lotterien verliehen.

Folgende Gewinner:innen wurden als „Wiener Sportstars 2022“ gekürt:

Vereine des Jahres:
FIVERS WAT Margareten
FLOORBALL Club Dragons
SPORTUNION Döbling

Frauen-Team des Jahres:
Alexandri Anna-Maria,
Eirini-Marina & Vasiliki – Synchronschwimmen

Herren-Team des Jahres:
BC GGMT Vienna – Basketball

Sportlerin des Jahres mit Behinderung:
Katrin Neudolt – Badminton

Sportler des Jahres mit Behinderung:
David Erkinger – Rudern

Sportlerin des Jahres:
Julia Mayer – LA/ Laufen

Sportler des Jahres:
Bernhard Raimann – American Football

50 Jahre Olympia-Sieg:
Trixi Schuba – Eiskunstlauf

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.