Ermöglicht Zugang für jeden, jetzt!

Videospiel-Figur Super Mario wirbt in einem Video aus Israel für Barrierefreiheit.

Super Mario in Aktion
phobus, flickr.com/photos/phobus/3415706

Auch wenn die Idee nicht gänzlich neu ist, erregt ein Video in den sozialen Medien derzeit Aufmerksamkeit.

„Seit den Feiertagen wird ein Video auf Facebook geteilt, das nicht nur die Herzen von Super Mario-Fans höher schlagen lässt. Sondern meines auch, denn es wirbt auf ziemlich originelle Weise für Barrierefreiheit“, schreibt Christiane Link im Blog Stufenlos der ZEIT online.

Die Videospiel-Figur Super Mario gilt laut Wikipedia als die bekannteste Videospielfigur der Welt und ist titelgebender Held der erfolgreichsten Videospielreihe.

Gameswelt.de hält dazu fest: „Als Super Mario nach einem Unfall erst einmal flach liegt, stellt er fest, wie beschwerlich der Weg über Röhren, Rumbas und Kompass eigentlich ist, wenn die ehemalige Selbstverständlichkeit des Gehens nicht mehr möglich ist. Die Botschaft des Clips ist eindeutig: Ermöglicht Zugang für jeden, jetzt!“

Video: Not So Super Mario

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.