Es war ein voller Erfolg!

Vom 2. bis zum 5. Juli 2009 war das 3. Selbstvertretungs - Wochenende in Matrei am Brenner (Tirol).

Netzwerk Selbstvertretung Österreich
WIBS

Es waren wieder über 70 SelbstvertreterInnen mit dabei. „Das Netzwerk wird jedes Jahr größer und stärker“, betont Jasmin Scheiblauer, die das Wochenende mit veranstaltete und eine Arbeitsgruppe leitete.

Heuer haben sich mehr als 15 OrganisatorInnen, ReferentInnen und Arbeitsgruppen – LeiterInnen von 9 verschiedenen Selbstvertretungs – Gruppen aus ganz Österreich aktiv an der Gestaltung beteiligt.

Neben der Abstimmung über ein passendes Logo für das Netzwerk Selbstvertretung Österreich, arbeiteten die TeilnehmerInnen an einem Leitbild. Das Leitbild wird die Grundlage der zukünftigen Zusammenarbeit sein.

„Wir konnten viele neue Ideen für die Zusammenarbeit im Netzwerk sammeln“, meinte Marco Walch von Mensch zuerst Vorarlberg. Zum Beispiel wollen sich einige SelbstvertreterInnen in Zukunft 4 Mal im Jahr treffen, um das Netzwerk schneller voran zu treiben.

An einem Netzwerk, das die Lebensqualität von Menschen mit Lernschwierigkeiten verbessert, muss mit aller Kraft gearbeitet werden, meint Wolfgang Orehounig ein Selbstvertreter aus Wien und formuliert damit gleich das Ziel des Netzwerks.

Hoch Motiviert und mit neuen Perspektiven schauen alle SelbstvertreterInnen in die Zukunft. Und sie freuen sich schon auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.