EU: Stammzellenforschung nicht gefördert

ORF: Bezüglich der umstrittenen Forschung an embryonalen Stammenzellen einigte sich der Rat darauf, dass bis Ende 2003 keine Finanzierung neuer embryonaler Stammzellen durch die EU-Kommission zur Verfügung gestellt werden soll.

Forschung
BilderBox.com

Nach Informationen des ORF ist diese Entscheidung Teil des 6. Forschungsrahmenprogramms für den Zeitraum 2002-2006, das heute, Montag, vom EU-Rat für Wettbewerbsfähigkeit offiziell beschlossen wurde. Insgesamt hat das Programm ein Volumen von 17,5 Milliarden Euro.

Ausdrücklich nicht gefördert wird Forschung auf dem Gebiet des menschlichen Klonens für reproduktive Zwecke; Forschung mit dem Ziel der Veränderung des genetischen Erbguts des Menschen; Forschung zur Schaffung menschlicher Embryos allein für Forschungszwecke oder die Herstellung von Stammzellen.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.