Europäische Kommission führt Konsultation zur Barrierefreiheit durch

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge weist auf die Möglichkeit zur Teilnahme an einer EU-Konsultation (Frist: 29.02.2012) hin.

Flagge Europäische Union
Europäische Union

Die Europäische Kommission, Generaldirektion Justiz, hat eine Konsultation zur Barrierefreiheit gestartet. Im Herbst will sie dann den Entwurf für einen EU-Rechtsakt zur Barrierefreiheit vorlegen („European Accessibility Act“).

Sowohl der Rechtsakt als auch die Konsultation waren in der „Europäischen Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen 2010-2020“ angekündigt worden.

Die Seite zur Konsultation und der Online-Konsultationsfragebogen sind im Internet liegen jeweils nur in englischer Sprache vor.

Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich
Hier beginnt der Werbebereich Hier endet der Werbebereich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.